Charity

BlueBird Tour Spieler engagieren sich für Kinder

Von Anfang an hat sich die BlueBird Golf Tour gesellschaftlich engagiert und Verantwortung bei der Unterstützung von Hilfebedürftigen übernommen, denn in der Unternehmensphilosophie von FairwaySports und der BlueBird Tour stehen Werte wie Hilfsbereitschaft und Großzügigkeit ganz oben.

Wie auf den großen Profitouren üblich, engagiert sich die BlueBird Golf Tour von Beginn an in der lokalen Community für soziale Zwecke. Nachdem wir in den ersten drei Jahren mit dem Evangelischen Johannesstift einen wunderbaren Charity Partner hatten, haben wir in der letzten Saison die neue Partnerschaft mit Vincentino e.V. begründet.

Damit stand die BlueBird Tour 2021 ganz im Zeichen der kulturellen Teilhabe von Kindern, was im zweiten Pandemiejahr besonders wichtig war. Und die BlueBirds haben auf den Turnieren wieder fleißig für den guten Zweck geputtet, gechippt und Lose gekauft. Zur Übergabe der gesammelten Summe, wurden wir von der Gründerin und Vorsitzenden von Vincentino e.V., Sandra Maischberger und der Programmleiterin Ulla Giesler in Prenzlauer Berg empfangen. In einem offenen und informativen Gespräch haben wir viel über den Ursprung von Vincentino e.V., die Intension und die vielen Projekte erfahren und die Überzeugung gewonnen, dass Vincentino e.V. der richtige Partner für die Charity Aktivitäten der Tour in den nächsten Jahren ist.

Wir danken, auch im Namen von Vincentino e.V., allen Turnierteilnehmern, die im letzten Jahr auf den Turnieren alle Charity Aktionen unterstützt haben. Vielen Dank an alle BlueBirds für Eure Großzügigkeit!

Wir werden unser Engagement auch in den nächsten Jahren fortsetzen, um mit Vincentino e.V. Berliner Kindern kulturelle Bildung zu ermöglichen.

 

Aktuelles Spendenaufkommen 2022

Euro

Vincentino e.V. – Charity Partner der Tour stellt sich vor 

Liebe Golferinnen und Golfer,

unser Verein „Vincentino e.V.“ hat es sich zum Ziel gesetzt, Kinder und Jugendliche für Kultur zu begeistern und unter dem Motto “Kultur stärkt Kinder in Berlin” ihren Erfahrungshorizont zu erweitern. Wir ermöglichen Kids an Schulen, die vorwiegend in Neukölln liegen, Austausch auf Augenhöhe mit Musiker*innen, Künstler*innen, kreativen Akteur*innen und Medienprofis.

Unsere Projekte stärken durch positive Selbstwahrnehmung und Spaß an kultureller und gesellschaftlicher Teilhabe die jungen Menschen in ihrer Persönlichkeit und Teamfähigkeit. So erweitern die Schüler*innen ihr kulturelles Verständnis und lernen Berufsfelder kennen, die in ihrem Alltag sonst nur wenig vorkommen.

Neben unseren vielen nachhaltigen und lange bestehenden Klassen, in denen Profi- Musiker*innen und Designer*innen mit Schüler*innen musizieren oder Musikinstrumente bauen, haben wir im letzten Jahr zusätzlich 12 sehr erfolgreiche Projekte zum Thema „Junges Jüdisches Leben in Deutschland“ umgesetzt. Über 300 Schüler*innen konnten hier u.a. mit dem jüdischen Kantor Yoed Sorek auf jiddisch singen. Mit den jungen israelischen Musikerinnen Nistan Bernstein und Illay Chester studierten sie den Song “Salaam” ein.

In weiteren Projekten recherchierten sie mit coolen jungen jüdischen Autor*innen und Regisseur*innen über jüdisches Leben in Berlin und gestalteten mit Künstler*innen Videoclips und Hörspiele, die auf unserem Instagram Kanal juedische_lebenswelten der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Wieder andere Klassen kochten gemeinsam mit Gastronom*innen; z.B. konnten zwei Schulklassen aus Neukölln und Kreuzberg mit der Inhaberin des Café Beba, Shani Leidermann, Challah, traditionelle jüdische Hefezöpfe backen. Zum Programm gehörten auch Besuche vieler Initiativen, Synagogen, Ausstellungen und lebendiger jüdischer Orte. Gegenwärtiges jüdisches Leben ist den meisten Berliner Schüler*innen gar nicht bekannt und die Projekte setzen auf positive Begegnungen, um Antisemitismus vorzubeugen. Zudem öffnen die Projekte auch den Schulen viele kulturelle Räume und geben den Gäste Einblicke in die Lebenswelten der Kinder, die nicht im Mittelpunkt unserer Gesellschaft stehen.

Ohne die finanzielle Unterstützung vieler Partner wäre unsere Arbeit nicht möglich. Im Namen des Vereins Vincentino e.V. danken wir der „BlueBird Golf Tour“ und der „FairwaySports GbR“ für Ihre Unterstützung. Ihre Förderung investiert in die Zukunft aller Berliner Kinder.

Alle – oft bezaubernden – Ergebnisse aus unseren Medien- und Musikprojekten können Sie auf unserer Webseite www.vincentino.org und instagram.com/vincentinoev/ sehen.

Herzliche Grüße

Sandra Maischberger                                       Ulla Giesler
Vorstand Vincentino e.V.                                Programmleitung Vincentino e.V.

Spender/Sponsor werden 

Wenn Du Vincentino e.V. und die BlueBird Golf Tour ebenfalls unterstützen möchtest und gleichzeitig Dein Unternehmen einer interessanten Zielgruppe bekannt machen willst, dann beraten wir Dich gerne.  Schreib uns kurz und wir melden uns dann bei Dir.